Die Windlade

Um den Wind in die richtige Pfeife zu schicken, muss jede Taste mit einem Ventil der Windlade verbunden werden. So kannst du später durch Drücken einer Taste einen Ventil öffnen, damit nur diese Pfeife oben darauf Luft bekommt um zu klingen.

Was brauchst du?

Leskist DSC00435 (1) kleinLeskist DSC00465 (1) klein
  • den Rahmen mit den Tasten in Position
  • die Windlade
  • Holzblock mit 24 Drahthaken, 2 Haltestifte, Schraubendreher

An die Arbeit

 

Windladeplaatsen
  • Lege die Windlade in den Rahmen über den Tasten.
  • Di Seite, wo du hinein schauen kannst, muss auf der Vorderseite der Orgel sein. Die Öffnung sollte an der Rückseite der Orgel sein.
Leskist DSC00439 (1) klein
  • Di Augen unter der Windlade sollen jetzt mit den Tasten verbunden werden.
  • Dazu brauchst du die 24 Drahthaken.
  • Aufgepasst, hier musst du genau arbeiten und es dauert eine Weile.
Haakjeophangen
  • Hänge zuerst den Haken an das Auge unter der Windlade.
 Toetsomhoog
  • Drücke die Taste auf der Vorderseite etwas nach oben.
 Toetsaanhaakje
  • Hänge die Taste an den Haken.
  • Mach das genau so mit allen Tasten.
 DSC00573
  • Du hast jetzt die Tasten mit der Windlade verbunden.

Du kannst dieses Anweisungsblatt auch als PDF herunter laden.